Wer macht’s?

Der Familienforschungsreferent Gustav Esterle ist Sohn von Budakesser Eltern. Sein Vater war Jakob Esterle und seine Mutter war Maria Mohl. Er ist verheiratet, hat einen Sohn und eine Tochter und wohnt in Bad Rappenau – Grombach. Sein Beruf ist Elektro-Techniker.
Sein Hauptarbeitskreis ist die Familienforschung des Ortes Budakeszi. Er ist Mitglied beim Arbeitskreis der deutschen Familienforschung (AkdFF) und unterstützt den „Heimatgeschichtlichen Arbeitskreis Budapest und Umgebung (Ofener Bergland)“. Neben den konventionellen Methoden der Familienforschung schätzt er auch die Möglichkeiten der neuen Medien. Über das Internet konnten schon einige wertvolle Kontakte geknüpft werden. Hier seht er eine große Chance um jüngere Familienforscher für diese Arbeit zu gewinnen.
In seiner Arbeit wird er unterstützt durch Josef Pable aus Unteröwisheim.